"Commedia dell’arte" de-maskiert

Ein Dia-Vortrag der Innsbrucker Literaturwissenschaftlerin, Dramaturgin und Schauspielerin Sylvia Tschörner entführte am Beginn dieser Woche Schauspiel- und Literaturfans im Rahmen der 100-Jahr-Feiern des Instituts für Romanistik in die Welt der Masken aus der Perspektive einer Romanistin und Schauspielerin. Als Schauplatz dieses außergewöhnlichen Abends fungierte das Literaturhaus am Inn.
Commedia dell arte
Bild: Commedia dell arte






(bb)