Das Land der Seele

Heute wird im Museo Andersen in Rom eine Ausstellung mit über 70 Arbeiten des österreichischen Künstlers Herbert Reyl-Hanisch eröffnet. Die Schau enthält einige Bilder, die erstmals öffentlich zu sehen sind. Sie entstand unter der Kuratierung von Prof. Christoph Bertsch vom Institut für Kunstgeschichte der Uni Innsbruck.
reyl_hanisch_170x130.jpg