Vanille, Zimt und Weihnachtssterne

Die zweite Genussreise führte die ALUMNI Society in den Botanischen Garten der Universität Innsbruck. Passend zur Adventszeit wurden exotische Gewürze facettenreich vorgestellt.
Mag. Sabine Sladky-Meraner begeisterte mit ihren Ausführungen zu weihnachtlichen Gewürzpflanzen die ZuhörerInnen.
Bild: Mag. Sabine Sladky-Meraner begeisterte mit ihren Ausführungen zu weihnachtlichen Gewürzpflanzen die ZuhörerInnen.

Seit Jahrtausenden verfeinern Gewürze und Gewürzkräuter Speisen und Getränke, werden als Heilmittel, Zusatzstoffe für Kosmetika aber auch zum Färben von Speisen und Textilien verwendet. „Besonders in der Adventszeit wird unsere Küche von einer Vielzahl von weihnachtlichen Gewürzen bereichert. Folglich war für die zweite Genussreise der Botanischen Garten der ideale Partner“, so Mag. Ernst Haunholter vom ALUMNI Service. Prof. Sigmar Bortenschlager konnte daher am 13. Dezember die exklusive ALUMNI Society zu einer feurig gewürzten Suppe begrüßen.

 

Sinfonie der Sinne

Frau Mag. Sabine Sladky-Meraner begeisterte mit ihren Ausführungen alle ZuhörerInnen. Sie führte gekonnt in Theorie und Praxis der wichtigsten weihnachtlichen Gewürzpflanzen wie Zimt, Ingwer, Vanille, Nelke, Muskatnuss, Pfeffer und Safran ein und brachte die Herkunft, Ernte, Verbreitung, Verwendung und Geschichte näher. Überrascht wurde die Gruppe dabei von Frau Dr. Angelika Hintner, die mit zwei informativen Getränkestopps aus Ingwertee und einem Kakaogemisch mit Chili (ähnlich dem ursprünglichen „Xocoatel“ Rezept) aufwartete.

 

Der durch die Gewächshauswanderung und den appetitanregenden Ausführungen geweckte Hunger wurde durch selbstgemachte Kürbissuppe und Zwiebelquiche aufs Köstlichste gestillt. Dabei konnten von den Alumnis zahlreiche exotische Gewürze in den Gerichten erkannt werden. Beim Ausklang mit Glühwein, Punsch und Bäckereien und der Sicht auf das winterliche Innsbruck in der frühen Dämmerung machte sich Adventstimmung breit – passend zum Titel: „Vanille, Zimt und Weihnachtssterne“.

 

Ausblick 2008

Die fachkundigen Führerinnen stehen als Mitarbeiterinnen der Grünen Schule des Botanischen Gartens für Gruppen aller Altersklassen zur Verfügung. Auch der ALUMNI Verein wird das Angebot - der im Frühjahr 2000 von Frau Dr. Suzanne Kapelari gegründeten Grünen Schule - weiterhin im Auge behalten – die Gift- und Heilkräuter sind die Favoriten für eine ALUMNI Genussreise 2008.

Nach oben scrollen