Universitätschor aktiv wie noch nie

Der Universitätschor Innsbruck kann in dem noch jungen Wintersemester bereits auf eine Reihe erfolgreicher Aufführungen verweisen.
Der Innsbrucker Universitätschor nahm bei der Aufführung der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven in Freiburg teil
Bild: Der Innsbrucker Universitätschor nahm bei der Aufführung der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven in Freiburg teil

Dazu zählen die musikalische Umrahmung der Inauguration von Rektor Karlheinz Töchterle sowie des Festgottesdienstes anlässlich der 150-Jahr-Feier der Katholisch -Theologischen Fakultät. Am 3. November konnte der Chor als einziger Nordtiroler Chor beim 3. Gesamttiroler Wertungssingen in Sterzing das Prädikat „ausgezeichnet“ erreichen, und das in der schwierigsten Kategorie.

Als Delegation der Stadt Innsbruck nahmen 15 Chormitglieder am 10. November bei der Aufführung der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven in Freiburg im Breisgau teil. Dieses „Partnerschaftskonzert“ vor 1800 begeisterten ZuhörerInnen im dortigen Konzerthaus vereinigte SängerInnen aus allen Partnerstädten Freiburgs zu einem Klangkörper aus über 200 Personen.

Im Dezember wird der Universitätschor erstmals bei zwei Konzerten auftreten. Zum ersten beim diesjährigen Adventkonzert, bei dem der Universitätschor Pisa zu Gast sein wird. Die circa 100 italienischen Gäste werden Advent- und Weihnachtsmusik des mitreisenden Komponisten Marco Bargagna aufführen.

Eine Woche später vereinigen sich Universitätschor, Universitätsorchester und erstmals der Chor des Tiroler Landeskonservatoriums zu einem Klangkörper und musizieren Robert Schumanns selten aufgeführtes Oratorium „Das Paradies und die Peri“.

 

Konzertdaten:

 

Adventkonzert der Universität Innsbruck
Samstag, 8. 12. 2007, 19.30h
Jesuiten/ Universitätskirche
Universitätschöre Innsbruck und Pisa

 

Robert Schumann – Das Paradies und die Peri
Samstag, 15. 12. 2007, 20h
Pfarrkirche Maria am Gestade, Innsbruck
Universitätschor, Chor des Tiroler Landeskonservatoriums, Universitätorchester

 

Eintritt: je € 10.- (Studenten mit Ausweis € 5.-)
Ticket-Reservierung: sandra.schoeggl@uibk.ac.at

Nach oben scrollen