ORF-Wissenschaftsmagazin Newton zeigt LFU-Entwicklung

Am Sonntag, 28.01.07, zeigt das ORF-Wissenschaftsmagazin Newton einen Bericht zu Ski- und Snowboardstürzen. Dr. Kurt Schindelwig vom Institut für Sportwissenschaft der LFU Innsbruck wird in diesem Beitrag als Experte befragt.
Das Bindungssystem ²electronic release"
Bild: Das Bindungssystem "electronic release"

Der 5-minütige Beitrag, der sich mit Ski- und Snowboardstürzen beschäftigt, wurde im Skigebiet Rosskogel in Seefeld gedreht. Moderator Berd Hupfauf und Dr. Schindelwig diskutieren darin über die Problematik solcher Stürze und zeigen, wie sie passieren.

 

Ein wesentlicher Teil der Berichterstattung ist die neue Entwicklung des elektronischen Bindungssystems „electronic release“, das am Institut für Sportwissenschaft in Zusammenarbeit mit der Firma Tyrolia in einem FFF-Projekt unter der Leitung von Prof. Werner Nachbauer entwickelt wurde.

 

Diese neuartige Bindung soll durch schnelleres automatisches Öffnen vor allem Verletzungen im Kniebereich vorbeugen, die durch einen Sturz mit Verdrehung zwischen Ober- und Unterschenkel entstehen können.

 

Der Beitrag ist am Sonntag, 28.01.2007 um 19:00 Uhr in ORF 1 im Wissenschaftsmagazin Newton zu sehen.

Nach oben scrollen