Österreichs Forschungsleistung gefährdet

Massive finanzielle Einschnitte an den Universitäten sowie drastische Kürzungen beim FWF gefährden die Qualität der österreichischen Forschung, warnen Wissenschaftler unterschiedlicher Fachgebiete. Mangelnde Mittel bei der Gerätebeschaffung bedrohen vor allem die Spitzenforschung in den Naturwissenschaften und der Medizin.
Österreichs Forschungsleistung gefährdet
Bild: Österreichs Forschungsleistung gefährdet
(sr/cf)