Mittelbau, Mitarbeiter und Studierende boykottieren Senatssitzung

Die für heute anberaumte Sitzung des Senats der Universität Innsbruck konnte wegen Nichterreichens der Beschlussfähigkeit nicht stattfinden. Die Vertreter des Mittelbaus, der nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter sowie der Studierenden blieben der Sitzung fern und verurteilten zur gleichen Zeit in einer Pressekonferenz das geplante Universitätsgesetz auf das Schärfste.
Prof. Dr. Ludwig Call, Prof. Dr. Günther Lorenz, ÖH-Vorsitzende Eva Konrad
Bild: Prof. Dr. Ludwig Call, Prof. Dr. Günther Lorenz, ÖH-Vorsitzende Eva Konrad