Innsbrucker Mediziner wehren sich gegen Ausgliederung

Die Medizinische Fakultät der Universität Innsbruck spricht sich dezidiert für einen Verbleib innerhalb der Universität aus. Die Schaffung einer eigenständigen Hochschule für Medizin, wie sie derzeit im Zuge der Universitätsreform diskutiert wird, ist für die Innsbrucker Mediziner nicht akzeptabel.
Prof. Dr. Hartmann Hinterhuber, Rektor Prof. Dr. Hans Moser, Prof. Dr. Iradj Mohsenipour, Dekan Prof. Dr. Hans Grunicke, Prof. Dr. Thomas Luger, Prof. Dr. Karl Heinz Lindner
Bild: Prof. Dr. Hartmann Hinterhuber, Rektor Prof. Dr. Hans Moser, Prof. Dr. Iradj Mohsenipour, Dekan Prof. Dr. Hans Grunicke, Prof. Dr. Thomas Luger, Prof. Dr. Karl Heinz Lindner