Zweite Internationale "Mountain Research" Konferenz in Südtirol

Welche Auswirkungen haben die Eingriffe des Menschen auf sensible Lebensräume in den Berggebieten und welchen Zweck hat die Erforschung von Schutzgebieten in den Alpen? Diese beiden Fragestellungen waren die Schwerpunkte der vom Institut für Botanik und vom Institut für Wirtschaftstheorie, -politik und -geschichte mitorganisierten Tagung, die letzte Woche im Nationalparkhaus Trafoi (Nationalpark Stilfser Joch, Südtirol) abgehalten wurde.
Mountain Research
Bild: Mountain Research


Diskussionen und Lösungsansätze zu den verschiedensten alpinen Fragstellungen



Erster Schritt für internationale Plattform für JungwissenschaftlerInnen gelegt
(bb)