Notbeatmung im Weltraum

Anfang Juni wurden bei der 37. Parabelflugkampagne der Europäischen Weltraumorganisation ESA verschiedene Beatmungstechniken in der Schwerelosigkeit ausprobiert. Zwei Mitglieder der Crew, der Innsbrucker Astrophysiker Gernot Grömer und der Weltraumjurist Alexander Soucek, präsentierten mit einem Ärzteteam der Medizin-Uni am Freitag die ersten Ergebnisse.
Notbeatmung
Bild: Notbeatmung


Erste Ergebnisse


Neue Erkenntnisse für die Notfallmedizin
(sp)