Plattform für Proteomforschung gegründet

Heute konstituiert sich eine hochkarätige Expertenkommission unter der Leitung von Prof. Lukas A. Huber in Innsbruck. Im Rahmen der österreichischen Bemühungen im Bereich der Genomforschung wird diese Expertengruppe neue Technologiekonzepte auf dem Gebiet der Proteomforschung entwickeln.
Prof. Lukas A. Huber (re.) und Prof. Günther Bonn demonstrieren den Brückenschlag zwischen den beiden zukünftigen Universitäten in Innsbruck.
Bild: Prof. Lukas A. Huber (re.) und Prof. Günther Bonn demonstrieren den Brückenschlag zwischen den beiden zukünftigen Universitäten in Innsbruck.


Hochkarätige Expertenkommission



Erforschung molekularer Krankheitsursachen



Neue Technologien in der Proteomforschung entwickeln



Große Herausforderung

(cf)