Gefangen zwischen Eisschollen und Nebel

Nebel behindert derzeit die Arbeit der High-Arctic-Forscher im Norden Kanadas. Hubschrauberflüge zum Fischfang in entlegenen Seen sind derzeit nicht möglich, deshalb fischen die drei Innsbrucker in der Umgebung ihres Basislagers, der Forschungsstation in Resolute. Die Wissenschaftler berichten täglich über ihre Arbeit im arktischen Norden.
Das Team der High-Arctic Expedition August 2002
Bild: Das Team der High-Arctic Expedition August 2002