„Wissenschaftsdialog“ in Schluderns

Die guten Kontakte des Instituts für Banken und Finanzen der LFU Innsbruck mit dem St.Gallener Lehrstuhl für Finanzwirtschaft wurden am vergangenen Wochenende bei einem Workshop im Vinschgau weiter verstärkt.
"Wissenschaftsdialog" in Schluderns
Bild: Die Forschenden aus St. Gallen und Innsbruck

Vor allem die langjährige Freundschaft von Prof. Spremann (St.Gallen) und Prof. Schredelseker, Institut für Banken und Finanzen an der LFU bildet die Grundlage für den regen Austausch zwischen den beiden Instituten auf diesem Fachgebiet. Letztes Wochenende traf man sich dann sozusagen „auf halbem Weg“ in Schluderns im oberen Vinschgau für einen Austausch der aktuellen Forschungsarbeiten.

 

Der Workshop diente vor allem dazu, sich gegenseitig in Bezug auf die jeweiligen Forschungsarbeiten auf dem Laufenden zu halten. Der Austausch von Forschungsergebnissen beflügelt gegenseitig die Arbeit am eigenen Institut, man lernt voneinander, sieht, wie die Kollegen arbeiten und an Fragestellungen und Probleme herangehen, es sind also eine freundschaftliches von einander abschauen und lernen. Sehr erfreulich war auch die Anwesenheit von DoktorandInnen, welche Ihre Dissertationen zur Diskussion stellten und so einen interessanten Input gaben. Neben dem Fachsimpeln steht bei solchen Treffen aber natürlich auch das Pflegen der persönlichen Kontakte im Vordergrund.