300.000 Euro für die wissenschaftliche Forschung an der LFU

Am Dienstag dieser Woche wurde 27 MitarbeiterInnen der Leopold-Franzens-Universität eine Förderung durch den Tiroler Wissenschaftsfond im Ausmaß von über 300.000 EUR zugesprochen. Nach einer Begrüßung durch Vizerektor Tilmann Märk und Landesrat Erwin Koler wurden die Preisträger und deren Projekte ausführlich vorgestellt und die Förderurkunden überreicht.
Die PreisträgerInnen mit LR Erwin Koler und VR Tilmann Märk (Mitte).
Bild: Die PreisträgerInnen mit LR Erwin Koler und VR Tilmann Märk (Mitte).

Auf Initiative des Landes Tirol wurde der Tiroler Wissenschaftsfond (TWF) vor einigen Jahren geschaffen um wissenschaftliche Forschung und insbesondere den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. Maßgeblich an der Einrichtung des TWFs beteiligt war auch unsere Universität, allen voran Rektor Manfried Ganter, wie Vizerektor Märk in seiner Eröffnungsrede erwähnte. Heute ist der TWF für die Universität ein ganz wesentlicher Fördergeber, der die Universität jährlich mit rund 600 000 € an Forschungsförderung unterstützt.

 

In der Vergabefeier, die am Dienstag erstmals auf Wunsch der Universitätsleitung in der Aula unserer Universität stattfand, wurde 27 WissenschaftlerInnen aus 13 Fakultäten der LFU eine Förderung zuerkannt. Vizerektor Märk stellte jeden geförderten Forscher und jede geförderte Forscherin sowie dessen/deren Projekt ausführlich vor, um allen Anwesenden die Gelegenheit zu geben, Einblick in die große Vielfalt universitärer Forschung zu erhalten.

 

Folgende Projekte wurden gefördert:

 

Katholisch-Theologische Fakultät

Dr. Petra Steinmair-Pösel: Das Versöhungspotential der jüdisch-christlichen Tradition

 

Rechtswissenschaftliche Fakultät

Mag.jur. Andrea Baiardo: Migration, Kulturkampf, Völkerrecht im Bundesland Tirol

Univ.-Prof. DDDr. Waldemar  Hummer: EULATIN II Europa-Lateinamerika, Regionale Integration

 

Fakultät für Betriebswirtschaft

Mag. Dagmar Abfalter: Messung, Bewertung und Förderung des Kulturtourismus

Mag. Peter Raunicher: Vertrauen als Komponente für erfolgreiche Veränderungsprozesse

 

Fakultät für Politikwissenschaft und Soziologie

Mag. Agnes Neumayr: Politik, Kunst und Geschlecht

 

Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik

Mag. Gudrun Eder: Entwicklungshilfe als Instrument zur Armutsbekämpfung

 

Philosophisch-Historische Fakultät

Mag. Dr. Elena Taddei: Das Archiv der Landesirrenanstalt Hall i.T. (Teil2)

 

Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät

Mag.phil. Yvonne Kathrein: Der Schwazer Bergbau im Spiegel der Onomastik

Dr. Florian Schaffenrath: Roschmanns lateinische Beschreibung der Ruinen Aguntums 1746

 

Fakultät für Biologie

Mag. Lavinia Di Piazza: Zellulären Klimaadaptionen in Hochgebirgspflanzen

Mag. Manuela Bonfanti: Nachweis von Kompostdüngung durch VOC-Emissionsmuster

Dr. Thorsten Schwerte: Der Einfluss von Kreislaufparametern auf die Angiogenese

Univ.-Ass. Mag. Dr. Susanne Wallnöfer: Vegetationsökologische Analysen von Tiroler Wäldern

 

Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften

Dr. Astrid Lambrecht: Österreichisches Gletscherinventar

Univ.-Prof.Dr. Christoph Spötl: Paläo-Niederschlag aus Fluideinschlüssen in Speläothemen

 

Fakultät für Mathematik, Informatik und Physik

Dr.-Ing. Michael Welzl: Netzwerkunterstützung für Grid Computing

 

Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft

Mag.Dr. Doris Peham: Psycho-Mars

Dr. Elena Pocecco: Trainingsbedingte Leistungsveränderungen der Tiroler Judokas

Univ.-Prof.Dr. W. Weber: Organisationale Demokratie

 

Fakultät für Architektur

o.Univ.Prof.Dr.Rainer Graefe: Restaurierung und Digitalisierung der Planbestände im Archiv

 

Fakultät für Bauingenieurwissenschaften

Dipl.-Ing. Stefan Achleitner: RAMA-RiverAxisMAnager

Dipl.-Ing. Matthias Hofmann: Modellierung von quellfähigem Fels im Tunnelbau

Dipl.-Ing. Ansgar Kirsch: Untersuchungen zur Ortsbruststabilität

Dipl.-Ing. Sebastian Meyer: Einsatz von Wetterradardaten in der Urbanhydrologie

 

 

 

Links:  http://www.tiroler-wissenschaftsfonds.at/

           

http://www.uibk.ac.at/projektservice/   (Koordinierungsstelle der LFU für den TWF)