LFU heißt Erasmus-Incomings willkommen

Um ihnen ihren Start in Innsbruck zu erleichtern, lud die LFU Innsbruck die neuen Erasmus - StudentInnen im Sommersemester 2007 zu einer Begrüßungsveranstaltung in die Aula der Universität. Dabei erhielten sie zahlreiche wichtige Informationen für ihren Studienaufenthalt in Innsbruck.
Erasmusincoming
Bild: Erasmusincoming

Vizerektorin Margret Friedrich begrüßte die Erasmus-StudentInnen an der LFU Innsbruck und beglückwünschte sie zu ihrer mutigen Entscheidung. „Jede und jeder von Ihnen ist ein lebendiger Beweis der Möglichkeiten, die die europäische Idee beietet“, so Friedrich.

 

Information und erstes Kennenlernen

Die Veranstaltung „Erasmus Welcome“ soll den Erasmus - StudentInnen die ersten Tage in Innsbruck erleichtern und ihnen erste Kontakte zu Ansprechpersonen, MentorInnen und anderen Erasmus-StudentInnen ermöglichen. Im Verlauf des Abends erhielten die Incomings wichtige Informationen für ihre Anfangszeit in Innsbruck und über die angebotenen Deutschkurse. Die Erasmus-Koordinatorinnen der LFU Innsbruck, Michelle Heller und Erika Mangeng, stellten ihnen bei dieser Gelegenheit die wichtigsten AnsprechpartnerInnen vor: Dr. Mathias Schennach und Reg.Rat. ADir. Reinhard Aichner vom Büro für internationale Beziehungen, Mag. Marialuise Haslinger von der Studienabteilung sowie Tamara Mayrhofer vom Österreichischen Austauschdienst, zuständig für die Unterkunft. Mag. Marina Mitrovic, Leiterin des Internationalen Spracehnzentrums stellte den StudentInnen  die Sprachlernpartnerschaftsbörse vor.

 

Besonders wichtig für die Incomings war bei diesem Anlass das Kennenlernen von Innsbrucker Studierenden, die den Neuankömmlingen als so genannte "Buddies"  unterstützend zur Verfügung stehen. Diese Aufgabe wurde vom ÖH Referat für Internationales sowie dem Erasmus Student Network Team übernommen. Zum Abschluss der Begrüßung lud Rektor Manfried Gantner zu einem Umtrunk ein, bei dem in zwangloser Atmosphäre noch offenen Fragen gestellt und erst Kontakte geknüpft werden konnten.

 

Erasmus an der LFU Innsbruck

Die LFU Innsbruck nimmt seit dem Studienjahr 1993/1994 an dem Studienprogramm Erasmus teil. Jährlich kommen rund 250 Studierende aus den über 200 Partneruniversitäten in Europa für mindestens ein Semester an die LFU Innsbruck. Demgegenüber stehen jährlich rund 400 LFU-StudentInnen, die sich für ein Auslandssemester im Rahmen des Erasmus-Programms entscheiden.

Nach oben scrollen