East meets West: Besuch aus Litauen am Institut für Translationswissenschaft

Am Institut für Translationswissenschaft waren Anfang Oktober drei Kolleginnen aus Litauen im Rahmen eines Austauschprojektes ‚Mobilität 2006' zum Themenschwerpunkt ‚Fremdsprache als Fachsprache – Innovative Wege und Methoden für Hochschule’ zu Gast.
v.l.: Dr. Irena Ragaišienè, Dr. Eglè Kontutytè, Dr. Sigita Barniškiene, Dr. Cornelia Feyrer, Prof. Dr. Wolfgang Pöckl
Bild: v.l.: Dr. Irena Ragaišienè, Dr. Eglè Kontutytè, Dr. Sigita Barniškiene, Dr. Cornelia Feyrer, Prof. Dr. Wolfgang Pöckl

Ziel dieses Mobilitätsprogrammes ist es, Organisationen zu besuchen, an denen Fachsprachen und Translationswissenschaft unterrichtet werden, dort zu hospitieren, zu recherchieren, den Studiengang kennenzulernen, Erfahrungen mit FachkollegInnen auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und methodisch Innovatives mit nach Hause zu nehmen, um sich durch eine Optimierung der Studienqualität besser auf die Bedürfnisse des europäischen Arbeitsmarktes einstellen zu können.

 

Doz. Dr. Eglè Kontutytè vom Lehrstuhl für deutsche Philologie der Universität Vilnius, Doz. Dr. Sigita Barniškiene vom Lehrstuhl für deutsche und französische Philologie der Vytautas-Magnus-Universität Kaunas und Doz. Dr. Irena Ragaišienè vom Lehrstuhl für englische Philologie der Vytautas-Magnus-Universität Kaunas konnten sich am    Institut für Translationswissenschaft und anderen Instituten der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät im Gespräch mit FachkollegInnen einen Einblick in die österreichische Universitätslandschaft und -kultur verschaffen. Die Vorträge ‚Sprachen im Vergleich: Eine kontrastive Einführung ins Litauische’ von Frau Dr. Sigita Barniškiene und ein praktischer Schnupperkurs zum Litauischen von Frau Dr. Eglè Kontutytè unter dem Titel ‚Litauisch in zwei Stunden’ fanden regen Anklang bei interessierte KollegInnen und Studierenden der Translationswissenschaft sowie anderer Philologien.  

 

Durch den Besuch konnte ein für alle Beteiligten erfreulicher Grundstein für weitere Kontakte bzw. Kultur- und Sprachaustausch zwischen Litauen und Österreich sowie den jeweiligen Universitäten und Instituten gelegt werden.

Nach oben scrollen