Diplomas de Español como Lengua Extranjera (DELE)

Seit Mai 2006 ist das Internationale Sprachenzentrum der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (isi>>) offizielles Prüfungszentrum für die Diplomas de Español como Lengua Extranjera (DELE) und damit einziger Anbieter dieser weltweiten Zertifikatsprüfungen in Tirol.
Diplomas de Español como Lengua Extranjera (DELE)
Bild: Diplomas de Español como Lengua Extranjera (DELE)

DELE sind die vom Instituto Cervantes im Namen des spanischen Ministeriums für Erziehung und Wissenschaft vergebenen offiziellen Zertifikate zum Nachweis spanischer Sprachkenntnisse, die international sowohl im universitären Bereich als auch am Arbeitsmarkt Anerkennung finden.

 

Die Zertifikatsprüfungen werden in drei Schwierigkeitsgraden angeboten:
  • Das DIPLOMA DE ESPAÑOL - NIVEL INICIAL bescheinigt Grundkenntnisse der spanischen Sprache, die zur mündlichen und schriftlichen Verständigung notwendig sind und es erlauben, einfach strukturierte Gespräche zu führen und in Alltagssituationen sowie in Arbeitskontexten angemessen in einer spanisch­sprachigen Umgebung zu kommunizieren (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen B1).
  • Das DIPLOMA DE ESPAÑOL - NIVEL INTERMEDIO bescheinigt sehr gute allgemeine Sprachkenntnisse des Spanischen auf Mittelstufen-Niveau. Geprüft wird die Beherrschung aller Sprachfertigkeiten sowie die Kenntnisse von Grammatik und Lexik, die in Alltagssituationen erforderlich sind und kein Fachvokabular verlangen (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen B2).
  • Das DIPLOMA DE ESPAÑOL - NIVEL SUPERIOR bescheinigt die Beherrschung eines fortgeschrittenen Oberstufen-Niveaus und gilt als Nachweis über fundierte Kenntnisse und eine ausgezeichnete Beherrschung der spanischen Sprache in Wort und Schrift. Der Prüfungskandidat soll allen sozialen und interkulturellen Gesprächssituationen gewachsen sein (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen C2).

Die von der Universidad de Salamanca in Zusammenarbeit mit dem Instituto Cervantes erstellten und ausgewerteten Zertifikatsprüfungen können in über 90 Ländern weltweit abgelegt werden.

 

Instituto Cervantes

Um eine internationale Anerkennung der Sprachzertifikate in einem Europa der Sprachenvielfalt zu ermöglichen, hat das Instituto Cervantes in Zusammenarbeit mit weiteren Mitgliedern der ALTE (Association of Language Testers in Europe) einen Rahmen für die verschiedenen Sprachniveaustufen entworfen. Das Resultat ist der „Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen: lernen, lehren, beurteilen“ (2001 Europarat, Straßburg).

 

Prüfung:

Die nächsten Prüfungen finden im November 2006 statt:

  • Schriftliche Prüfung: 24. November 2006
  • Mündliche Prüfung:  24.-25. November 2006

 

Anmeldung: 

04. September – 13. Oktober 2006

 

Vorbereitungskurs:

Für die erste Prüfung bietet das Internationale Sprachenzentrum (isi>>) im November 2006 einen Vorbereitungskurs für das Diploma de Español - Nivel Inicial an. Ziel dieses Kurses ist es, Prüfungskandidaten des Diploma de Español - Nivel Inicial mit dem Ablauf der Zertifikatsprüfung (z.B.: Leseverständnis, Hörverständnis) vertraut zu machen und damit eine optimale Prüfungsvorbereitung zu bieten.