Dank und Glückwunsch: Festakt würdigte emeritierte und neuberufene ProfessorInnen

Mit dem akademischen Festakt im Kaiser-Leopold-Saal würdigte die Universität Innsbruck die Leistung der ProfessorInnen, die zum 30. September emeritiert wurden. Neben dem Abschied wurden aber auch die neuberufenen Professoren herzlich an der Alma Mater willkommen geheißen.
Rektor Karlheinz Töchterle überreichte Dekan Hans Moser die Ehrenmedaille der Universität.
Bild: Rektor Karlheinz Töchterle überreichte Dekan Hans Moser die Ehrenmedaille der Universität.

So zeigte sich gleich von Beginn an, dass der Festakt im Kaiser-Leopold-Saal der Katholischen Fakultät eine freudige und eine eher etwas traurige Seite haben würden. Freudig wurden die neuen Kollegen aufgenommen, mit einem weinenden Auge aber die scheidenden Professoren verabschiedet. Für alle Beteiligten stellte der Tag einen Übergang dar. Deswegen sah Rektor Karl-Heinz Töchterle im Festakt auch einen „rite de passage“. Einen Ritus, der den Übergang von der aktiven Laufbahn in den Ruhestand, bzw. den Neubeginn einer Professur begleitet. „Übergänge sind kritische Momente“, so Töchterle, aber neben Risiken, würden Zäsuren auch immer eine Chance darstellen. „Heute aber wollen wir mit diesem Ritual unsere Wertschätzung ausdrücken“. Wertschätzung für die getanen Dienste an der Universität und Wertschätzung für die Entscheidung dem Ruf an die Universität zu folgen.

 

Freude über neue Kollegen

Die Freude des Rektors über die Neuberufungen, teilten auch die Dekane der neuen Professoren. So freute sich, Prof. Günter Hofstetter, der in Vertretung für Dekan Manfred Husty am Festakt teilnahm, dass er drei neue Kollegen begrüßen darf. „Sonst verabschiede ich immer nur Kollegen, umso schöner ist es heute mal neue Kollegen begrüßen zu dürfen.“ Der Dekan der Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik, Prof.  Dieter Lukesch sah im Festakt einen symbolischen Händedruck, mit dem die neuen Kollegen willkommen geheißen würden.

Prof. Martin Coy, der stellvertretend für die Neuberufenen Professoren sprach, dankte der Universität für die Chance, die sie ihnen durch die Berufung ermöglichen würde. „So können wir in unseren jeweiligen Gebieten das tun, wozu wir uns in Forschung und Lehre berufen fühlen.“

 

Abschied von Kollegen

So freudig der Anlass bei den neuen Kollegen war, so traurig und teilweise sentimental ging es bei den Dankesreden für die emeritierten Professoren zu. So erzählte Rektor Karlheinz Töchterle über seine hitzigen Debatten mit Dekan Hans Moser über die Rechtsschreibreform. Dekan Jozéf Niewiadomski trug in der schnellst gesprochenen Rede des Tages die Verdienste von Prof. Karl Heinz Neufeld vor und bedauerte es sehr, dass Neufeld nicht am Festakt teilnehmen konnte.

Nach den Worten des Dankes beschrieb Dekan Hans Moser als Stellvertreter der emeritierten Professoren, die Gefühle, die sie an diesem Tag begleiten würden. „Der Abschied vom aktiven Dienst bedeutet für jeden Menschen einen tiefen Einschnitt. Das gilt unabhängig davon, ob der oder die Betroffenen das Ereignis gefürchtet, herbeigesehnt oder ihm – was wohl meist der Fall ist – mit sehr gemischten Gefühlen entgegen gesehen hat.“

Als Zeichen des Dankes erhielten alle emeritierten Professoren die Ehrenmedaille der Universität. „Wir hoffen, dass sie auch nach dem Ende ihrer aktiven Laufbahn der Alma Mater verbunden bleiben“, drückte Rektor Karlheinz Töchterle seine Hoffnung aus, auch in Zukunft nicht ganz auf die scheidenden Kollegen verzichten zu müssen.

 

Emeritierungen und Ruhestandsversetzungen:

 

  • Univ.-Prof. Dr. Christian Bertel, Rechtswissenschaftliche Fakultät
  • Univ.-Prof. Dr. Maria Deppermann, Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
  • Univ.-Prof. DDr. Karl Heinz Neufeld, Katholisch-Theologische Fakultät
  • Univ.-Prof. Dr. Gerhard Köbler, Rechtswissenschaftliche Fakultät
  • Univ.-Prof. Dr. Siegbert Morscher, Rechtswissenschaftliche Fakultät
  • Univ.-Prof. Dr. Hans  Moser, Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
  • Univ.-Prof. Dr. Tilmann Seebaß, Philosophisch-Historische Fakultät
  • Univ.-Prof. Dr. Heinz Tiefenthaler , Fakultät für Bauingenieurwissenschaften

 

Neuberufungen:

 

  • Univ.-Prof. Dr. Christoph Adam, Fakultät für Bauingenieurwissenschaften
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. Markus Aufleger, Fakultät für Bauingenieurwissenschaften
  • Univ.-Prof. Dr. Martin Coy, Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften
  • Univ.-Prof. Dr. Jesus Crespo-Cuaresma, Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik
  • Univ.-Prof- Dr. Martin Hepp, Fakultät für Mathematik, Informatik und Physik
  • Univ.-Prof. Dr. Stefan Lang, Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik
  • Univ.-Prof. DI Dr. Gerhard Lener, Fakultät für Bauingenieurwissenschaften
  • Univ.-Prof. Mag. Dr. Ronald Maier, Fakultät für Betriebswirtschaft
  • Univ.-Prof. Dr.rer.nat Alexander Shnirman, Fakultät für Mathematik, Informatik und Physik
  • Univ.-Prof. Dr.iur. Andreas Scheil, Fakultät für Rechtswissenschaften
  • Univ.-Prof. Dr. Thomas Schröder, Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät
  • Univ.-Prof. Dr. Reimund Schwarze, Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik
  • Univ.-Prof. Dr. Matthias Sutter, Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik