Acht BewerberInnen werden an der Uni Innsbruck zum Hearing eingeladen

Mit 20 RektorskandidatInnen - darunter eine Bewerberin aus Deutschland - verfügt die Universität Innsbruck nach dem zweiten Ausschreibungsverfahren über eine der besten Bewerbungslagen in Österreich. In der Sitzung des Senats wurden neun Kandidaten zu den Hearings vom 18. bis 20. Juni eingeladen. VR Märk zog seine Bewerbung am 12.06. aus persönlichen Gründen zurück.
Universität Innsbruck
Bild: Universität Innsbruck
Senatsvorsitzender Prof. Ivo Hajnal zeigte sich erfreut: "Das zweite Ausschreibungsverfahren hat die angestrebte pluralistische BewerberInnenlage gebracht, die Hoffnungen des Senats haben sich bestätigt.” Der Entscheid über die Einladungen zu den Hearings erfolgte einstimmig. Dies stimmt Ivo Hajnal optimistisch: “Ich bin überzeugt, dass sich die Universität - trotz aller von aussen hereingetragener Unruhe - schon bald wieder ihrem Kerngeschäft in Forschung und Lehre widmen kann."

Die acht Rektorskandidaten in der Übersicht:

  • Prof. Dr. Wolfgang Hiller, Technische Universität München
  • Prof. Dr. Stephan Laske, Universität Innsbruck
  • Prof. Dr. Rainer Marggraf, Georg-August-Universität Göttingen
  • Dr. Heinrich Scherfler, eh. Vorstandsvorsitzender der Sandoz GmbH
  • Prof. Dr. Christian Smekal, Universität Innsbruck
  • Prof. Dr. Rolf Steininger, Universität Innsbruck
  • Prof. Dr. Karlheinz Töchterle, Universität Innsbruck
  • Prof. Dr. Gustav Wachter, Universität Innsbruck


 

Es gilt der Vertrauensschutz für alle BewerberInnen, die nicht zum Hearing eingeladen wurden. Die Namen werden nicht bekanntgegeben. Die Hearings vom 18. bis 20. Juni in der Aula des Universitätshauptgebäudes sind zweigeteilt: Der erste öffentliche Part findet jeweils von 9.00 bis 12.30 Uhr statt. Die Kandidaten werden sich 30 Minuten präsentieren und stellen sich einer anschließender Diskussion.  Der zweite Teil der Hearings findet im Kreis des Senats statt.

Termine für den öffentlichen Teil der Hearings:

18. Juni:

  • Prof. Dr. Wolfgang HILLER         09:00 – 10:00 Uhr
  • Univ.-Prof. Dr. Stephan LASKE   10:15 – 11:15 Uhr
  • Prof. Dr. Rainer MARGGRAF        11:30 – 12:30 Uhr

 

19. Juni:

  • Dr. Heinrich SCHERFLER               10:15 – 11:15 Uhr
  • Univ.-Prof. Dr. Christian SMEKAL  11:30 – 12:30 Uhr

 

20. Juni:

  • Univ.-Prof. Dr. Rolf STEININGER             09:00 – 10:00 Uhr
  • Univ.-Prof. Dr. Karlheinz TÖCHTERLE     10:15 – 11:15 Uhr
  • Univ.-Prof. Dr. Gustav WACHTER           11:30 – 12:30 Uhr

 

Der Senat wird seinen Dreiervorschlag am 28. Juni erstellen. Am 4. Juli wählt der Universitätsrat aus diesem Dreiervorschlag den künftigen Rektor der Universität Innsbruck.