LFU Innsbruck dankte langjährigen MitarbeiterInnen

Am 22. Februar fand die bereits zur Tradition gewordene Feststunde der Allgemeinen Bediensteten statt. Rektor Manfried Gantner und Vizerektor Martin Wieser würdigten im Rahmen des Festaktes sieben MitarbeiterInnen der LFU Innsbruck, die im Jahr 2006 ihren Ruhestand angetreten haben und sechs MitarbeiterInnen, die ihr 25-jähriges Dienstjubiläum begingen.
Rektor Gantner und Vizerektor Wieser gratulierten sechs MitarbeiterInnen zu ihrem 25-jährigen Dienstjubiläum.
Bild: Rektor Gantner und Vizerektor Wieser gratulierten sechs MitarbeiterInnen zu ihrem 25-jährigen Dienstjubiläum.

In seiner Eröffnungsrede betonte Rektor Gantner die Bedeutung der zentralen Verwaltung für eine Universität. „Die Verwaltung einer Universität ist vergleichbar mit der Gesundheit beim Menschen. So lange man sie hat, ist sie selbstverständlich. Man sollte sie am besten gar nicht spüren. Erst wenn sich Krankheiten zeigen, weiß man, dass ohne Gesundheit Alles nichts ist“, so Rektor Gantner.

 

Der Vorsitzende des Betriebsrates für die Allgemeinen Bediensteten, Erwin Vones bedankte sich beim Rektorat für Fortführung der traditionellen Veranstaltung, wies aber darauf hin, dass es auch außerhalb dieser Feierstunden eine verstärkte Motivation der MitarbeiterInnen – auch in finanzieller Form – geben müsse. „Jeder einzelne Mitarbeiter sollte als Leistungsträger betrachtet werden“, so Betriebsrat Vones.

 

Nach einer kurzen Vorstellung der Geehrten dankten Rektor Gantner und Vizerektor Wieser den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Ihr Engagement und luden sie zu einem Buffet, um den Festakt entsprechend ausklingen zu lassen.

 

Würdigung von Übertritten in den Ruhestand:
  • Eva Delle-Karth
  • Peter Deseife
  • Dr. Heinz Hauffe
  • Franz Holzknecht
  • Christl Kipp
  • Sieglinde Sepp
  • Dr. Oskar Wörz

 

Würdigung von 25-jährigen Dienstjubiläen:
  • Christine Bobowicz
  • Hansjoerg Brugger
  • Johanna Burgstaller
  • Ursula Kuprian
  • Priska Stern
  • Astrid Weber