Drei neue Ausgaben der Uni-Medien erschienen

Ein erfolgreiches Jahr an der LFU Innsbruck geht zu Ende. Drei aktuelle Ausgaben der Uni-Medien „Wissen Heute“, „unimagazin“ und „Unizeitung“ geben einen Einblick in das rege Universitätsleben.
Drei neue Ausgaben der Uni-Medien erschienen
Bild: Die drei neuen Ausgaben der Uni-Medien

Wissen Heute

 

Das Magazin "WISSEN Heute" ist ein gemeinsames Projekt der LFU Innsbruck und der Tiroler Tageszeitung. In WISSEN Heute behandeln WissenschafterInnen der LFU Innsbruck aktuelle Fragestellungen der Region und bieten wissenschaftlich fundierte Lösungen an.  Es erscheint sechsmal pro Jahr als Beilage der Tiroler Tageszeitung in einer Auflage von 150.000 Exemplaren. Die letzte Ausgabe des Jahres 2006 enthält viele nützliche Informationen passend zur Jahreszeit. So werden unter anderem neueste Forschungsergebnisse für das Training von Wintersportler präsentiert, Steuertipps gegeben und die Geschichte der Geschenke analysiert.

 

Die Themen im Überblick:

 

Neue Professorinnen und Professoren an der LFU Innsbruck

Die LFU Innsbruck wird bis 2009 insgesamt 87 Professorenstellen nachbesetzen oder neu einrichten.

 

Führungskraft zeigen

Prof. Hans Hinterhuber über die Auswirkungen von Leadership.

 

Gespür für den Schnee

Das Institut für Meteorologie und Geophysik ist heiß auf Eis und Schnee

 

Gequälte Leidenschaft

Mit neuen Ideen und Forschungen unterstützt die LFU den Wintersportler

 

Achilles am Knie

Eine neue Studie untersucht Knieverletzungen bei Frauen und deren Ursachen

 

Paragraphenslalom am Berg

Die LFU Innsbruck leistet Spitzenforschung in Sachen Bergsportrecht

 

Oh du Selige …

Weihnachten darf nicht zum inhaltsleeren Shoppingfest verkommen

 

Kommunikation im Visier

Neuer Forschungsschwerpunkt: Politische Kommunikation und die Macht der Kunst.

 

Die Ausgabe im pdf-Format finden Sie unter: http://www.uibk.ac.at/public-relations/medien/wissen_heute/wh_04.pdf

 

   

unimagazin

 

Das unimagazin stellt die Leistungen in Forschung, Lehre und Verwaltung der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (LFU) vor. Es ist das erste uniweite Medium in der Geschichte der LFU Innsbruck. Es erscheint viermal pro Jahr in einer Auflage von 30.000 Exemplaren. Das unimagazin wird u.a. allen Studierenden sowie MitarbeiterInnen der LFU kostenlos zugestellt. Die vierte Ausgabe 2006 enthält neben einem Jahresrückblick zahlreiche Informationen über das rege Geschehen an der LFU Innsbruck.

 

Die 10 Top-Themen der aktuellen Ausgabe:

 

Bergbau in Tirol

Der erste Spezialforschungsbereich mit Fokus auf den Geisteswissenschaften wurde genehmigt.

 

Ihr Kinderlein kommet

Die Studierendenzahlen an der LFU Innsbruck steigen an

 

Vergessene Bräuche

Alte Traditionen  und Weihnachtsbräuche in der Analyse

 

Weihnachten x 3

Erstsemestrige erhielten Einstandsgeschenke

 

Forscherin im Gespräch

Annette Ostendorf, Professorin für „Wirtschaftspädagogik und Evaluationsforschung“ über ihre Ziele in Forschung und Lehre an der LFU

 

Absolventeninterview

Der ZiB 2 Anchorman Dr. Armin Wolf berichtet über seine Karriere und seine künftigen Ziele.

 

LFU Innsbruck auf der BeSt

Die Landesuniversität für Tirol, Vorarlberg und Südtirol präsentierte sich als größter Aussteller auf der Bildungsmesse

 

LFU Online  - Ein neues Zeitalter bricht an

Das neue Studierendenportal ermöglicht Studierenden die  Online-Verwaltung des Studiums

 

Jahresrückblick 2006

Das Jahr 2006 an der LFU Innsbruck im Überblick

 

Alle Jahre wieder?

Gastkommentar von Msgr. Bernhard Hippler zum Thema Advent und Weihnachten

 

Die Ausgabe im pdf-Format finden Sie unter: http://www.uibk.ac.at/public-relations/medien/unimagazin/unimagazin_8-12-06_bildschirmansicht.pdf

 

   

Unizeitung

 

Die Unizeitung erscheint zweimal jährlich als Beilage der Tiroler Tageszeitung, der Vorarlberger Nachrichten und der Dolomiten. Die aktuelle Ausgabe mit dem Schwerpunkt Forschung stellt 18 DissertanInnen der LFU Innsbruck vor, die mit Mitteln aus der Forschungsmillion unterstützt werden.  Die Themen ihrer Dissertationen reichen vom jüdisch-christllichen Dialog über die Steuermoral bis hin zum Baustoff Holz.

 

Die Ausgabe im pdf-Format finden Sie unter: http://www.uibk.ac.at/public-relations/medien/unizeitung/unizeitung_31.pdf

Nach oben scrollen