Universitätslehrgang Library and Information Studies

18 frischgebackene BibliothekarIinnen erhielten Ende Oktober ihr Abschlusszeugnis und die Verleihung des Titels „Akademische/r Bibliotheks- und Informationsexpert/in“. VR Bibliotheksdirektor Martin Wieser und Prof. Sigurd Paul Scheichl, wissenschaftlicher Leiter des Lehrgangs, gratulierten herzlich.
Die erfolgreichen AbsolventInnen
Bild: Die erfolgreichen AbsolventInnen
International anerkannte Ausbildung

Die gesetzlich vorgesehene Grundausbildung für BibliotheksmitarbeiterInnen wurde als international anerkannte Ausbildung in Form eines modularen Universitätslehrganges bestehend aus Grundlehrgang und Aufbaulehrgang eingeführt.

Der Lehrgang wurde von einem österreichweiten ExpertInnenteam entwickelt und vermittelt umfassende Kenntnisse in Betriebswirtschaft, Medientheorie- und erschließung, Instrumente und Strategien zur Analyse und Bewertung von Informationsquellen und Rechercheergebnissen, sowie Konzepte und Methoden des modernen Wissens- und Informationsmanagements. 

Die Internationalität des Lehrganges wird betont durch die Fachexpertise ausländischer ReferentInnen und einem großen Anteil an Südtiroler Studierenden. Externen Praktika müssen im In- und Ausland absolviert werden, womit wertvolle Erfahrungen für die eigene Bibliothek und den Berufsalltag gewonnen werden.

 

Universitätsbibliothek auf höchstem Niveau

Die fachgerechte Ausbildung ihrer MitarbeiterInnen garantiert der LFU eine Universitätsbibliothek auf höchstem Niveau, die ihrer Dienstleistungsaufgabe gegenüber den Lehrenden, Forschenden und Studierenden der Universität - und damit auch einer hohen Qualität der Forschung und Lehre - voll entspricht.

An der Leopold-Franzens-Universität wurde 2006 der erste Grundlehrgang erfolgreich abgeschlossen. Damit wurden 10 BibliotheksmitarbeiterInnen der LFU qualifiziert (davon 9 Frauen). Im Herbst beginnt ein Grundlehrgang mit 11, und ein Aufbaulehrgang mit 4 BibliotheksmitarbeiterInnen der LFU (10 Frauen). Der Aufbaulehrgang schließt mit dem Titel „Master of Science MSc in Library and Information Studies“ ab.

Der hohe Anteil an privaten Studierenden, die die bibliothekarische Ausbildung abschließen, ist eine Investition in die Zukunft. In den nächsten Jahren werden bei Bedarf ausgebildete BewerberInnen eingestellt und damit wird gleichzeitig langen Ausbildungsphasen der LFU MitarbeiterInnen vorgebeugt.

 

Die erfolgreichen AbsolventInnen:

Mag. Elisabeth Benedikt

Mag. Anna Eder, UBI

Christine Federspiel-Heger, UBI

Mag. Bettina Folie, UBI

Dr. Ursula Grimm-Pitzinger, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

Dr. Susanne Halhammer, UBI

Mag. Marion Kaufer, UBI

Mag. Christian Keim, UBI

Mag. Johann Kienzl, Projekt Erschließung historischer Bibliotheken in Südtirol

Mag. Stefan Morandell, Bibliothek Land- und Forstwirtschaftliches Versuchszentrum Laimburg

Mag. Eveline Moschen, Landesbibliothek Tessmann, Bozen

Dr. Paulina Moser, Philosophisch-Theologische Hochschulbibliothek Brixen

Mag. Erika Pörnbacher, UBI

Mag. Irene Rauner, UBI

Dr. Michaela Rossini, UBI

Ester Turbiani, Landesbibliothek Tessmann, Bozen

Dr. Barbara Unterberger, UBI

Siegfried Zerzer