Feuer löschen leicht gemacht

Im Rahmen einer Sicherheitsschulung am 8. Juni 2006 wurden MitarbeiterInnen der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck im Umgang mit dem Feuer geschult.
Andreas Nairz (Total Fire-Stop) im Einsatz
Bild: Andreas Nairz (Total Fire-Stop) im Einsatz

„Sicher ist sicher“ lautet der Slogan der Firma Total Fire-Stop und getreu diesem Motto zeigte der Firmenrepräsentant Andreas Nairz den TeilnehmerInnen in eineinhalb Stunden das richtige Verhalten im Falle eines Brandes.

In seiner theoretischen Einführung unterstrich er die Bedeutung der vorausgehenden Information über den Handfeuerlöscher: „Bei der Handhabung ist es das Allerwichtigste, dass man sich die Gebrauchsanweisung auf dem Handfeuerlöscher genau einprägt, indem man öfters einen Blick darauf wirft.“ Nicht nur das Wissen um die Bedienung sondern auch um den Standort des nächsten Feuerlöschers ermöglicht im Notfall ein rasches Handeln. „Im Ernstfall hat man keine Zeit und auch keine Nerven die Anweisung zu lesen und dadurch bereitet die Bedienung große Schwierigkeiten“, erklärt Nairz.

Den Aspekt der Sicherheit betonte auch Hubert Vallazza, Sicherheitsfachkraft der Universität Innsbruck: „Die Absolvierung der durch die Universität als Arbeitsgeberin gratis angebotenen Schwerpunktkursen ist ein wertvoller Beitrag zur Erhöhung der Arbeitssicherheit und Prävention.“

Ein Angebot, das 32 MitarbeiterInnen aus dem Laborbereich, der wissenschaftlichen Werkstätten und der Universitätsbibliothek nutzten. Durch die praxisorientierte Einführung von Herrn Nairz fühlen sich die TeilnehmerInnen für den Ernstfall vorbereitet, da sie sich als BrandbekämpferInnen üben konnten. Aus diesem Grund waren alle TeilnehmerInnen ebenso begeistert wie jene bei der letzten Schulung am Innsbrucker Institut für Sportwissenschaften.

Neben diesem Training bietet die Firma Total Fire-Stop nach telefonischer Terminvereinbarung auch kostenlose Brandschutzbegehungen und individuell angepasste Verbesserungsvorschläge für private Haushalte an.

Eine Produktübersicht des österreichweiten Marktführers und ein Merkblatt für den korrekten Einsatz von Handfeuerlöschern finden Sie unter www.total.at.

 

Nach oben scrollen