Grundausbildung in der universitären Verwaltung

Komprimierte Theorieinputs, große Praxisorientierung durch lösungs- und anwendungsorientierte Lehr- und Lernmethoden; komprimierte Ausbildungsmodule, die in relativ kurzer Ausbildungszeit das Erlernen wichtiger Arbeitstechniken und die Verbesserung der sozialen Kompetenzen ermöglichen. So lässt sich die Grundausbildung für die Verwaltungsnachwuchskräfte im Bereich der v1- und v2-MitarbeiterInnen an der Universität Innsbruck zusammenfassen.
Die erfolgreichen Teilnehmer mit VR Wieser
Bild: Die erfolgreichen Teilnehmer mit VR Wieser


Umfangreiches Ausbildungskonzept


Verbesserung der sozialen Kompetenz


Die Geheimnisse einer Führungskraft






Feedback erwünscht


Erfolgreiche TeilnehmerInnen des Grundausbildungslehrgang v1/v2 im Februar 2005














(red)