Uni Innsbruck spendet 3.000 Euro nach Asien

Im Rahmen der LFU-Spendenaktion leisteten viele Uni-MitarbeiterInnen einen finanziellen Beitrag für den Wiederaufbau nach der verheerenden Flutkatastrophe in Asien. Mit insgesamt 3.000 Euro wurde nach der Vielzahl an Hilfsaktionen anderer Institutionen ein unerwartet hoher Erlös erzielt. Die Gelder werden nun in Stipendien für die Ausbildung der jungen Menschen in den betroffenen Regionen investiert.
asea2005_170x130.jpg




(js)