Christoph Probst – Mitglied der „Weißen Rose“ und Medizinstudent in Innsbruck

In Gedenken an Christoph Probst, Innsbrucker Medizinstudent (WS 1942/43) und Mitglied der studentischen Widerstandsgruppe „Weisse Rose“, fand am Dienstag ein Gedenkgottesdienst in der Uni-Kapelle statt. Schon in den ersten Nachkriegsjahren haben Katholische Hochschulgemeinde und Österreichische Hochschülerschaft in Innsbruck dem früheren Mitstundenten gedacht und versucht, das Wissen um sein Beispiel lebendig zu halten.
Christoph Probst
Bild: Christoph Probst






(bb)