Zukunft Erziehungswissenschaft?

Unter diesem Motto stand am vergangenen Wochenende eine Ringvorlesung des Instituts für Erziehungswissenschaften an der Uni Innsbruck. Als Reaktion auf die Ergebnisse der Evaluation des Instituts wurde in der Aula jene Konzeption von Pädagogik zum Thema gemacht, die das Innsbrucker Modell ausmacht.
Studienrichtungsvertreterin Christiane Rein, Institutsvorstand Prof. Volker Schönewiese, Prof. Josef Aigner
Bild: Studienrichtungsvertreterin Christiane Rein, Institutsvorstand Prof. Volker Schönewiese, Prof. Josef Aigner


Ein Stückchen Heimat



Vielfältige Berufschancen