Uni weist AMS-Vorwürfe entschieden zurück

Empört reagierte die Universitätsleitung auf die Pauschalvorwürfe des Arbeitsmarktservice (AMS), die Uni produziere Arbeitslose. Prof. Peter Loidl, Vizerektor für Evaluation, rückte die Aussagen des AMS zurecht und wies darauf hin, dass die Zahl der arbeitslosen Akademiker natürlich im Verhältnis zur großen Zahl der Absolventen der Uni gesehen werden müsse.
absolventen_170x130.jpg


Informationsangebot vorhanden



Zukunftsorientierte Planung