Eine Million für die Geiwi-Bibliothek

Der deutsche Gönner Dr. Karl Wilhelm Loggen hat die Universitätsbibliothek Innsbruck testamentarisch mit einer Million Schilling bedacht. Bedeutung errang Loggen in Deutschland als Literaturwissenschaftler, der auch selbst literarisch tätig war. Das Geld kommt der Aufarbeitung von Buchbeständen der Geiwi-Fakultätsbibliothek zugute.
Eine Million für die Uni-Bibliothek
Bild: Eine Million für die Uni-Bibliothek


Für die Aufarbeitung von Buchbeständen