11. Österreichisches Online-Informationstreffen/12. Österreichischer Dokumentartag

Die Arbeitsgruppe „Elektronische Medien" in der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VÖB), die Österreichische Gesellschaft für Dokumentation und Information (ÖGDI) und die Universitätsbibliothek der Freien Universität Bozen veranstalten vom 13. bis 16. September 2005 an der Freien Universität Bozen die Tagung ODOK’05.
ODOK´05
Bild:  

Maßgeblich an der Organisation beteiligt sind Bibliothekar/innen aus der Universitätsbibliothek Innsbruck.

 

Das Generalthema lautet „Zugang zum Fachwissen“. Etwa 180 Fachleuten werden an dieser Tagung 43 Vorträge, eine Podiumsdiskussion und 19 Produktpräsentationen geboten. Die Tagung wird von einer von 24 Firmen beschickten frei zugänglichen Ausstellung begleitet.

 

Der Zugang zum wissenschaftlichen Wissen hat in den letzten Jahren einschneidende Veränderungen erfahren. Vielfach ist bereits von einer „Zweiten Gutenberg’schen Revolution“ die Rede. Während Datenbanken schon seit längerem zum Standardangebot wissenschaftlicher Bibliotheken gehören, beginnen nunmehr elektronische Zeitschriften gedruckte Zeitschriften abzulösen. Ein wesentlicher Pluspunkt dieses neuen Mediums ist die rasche Verfügbarkeit der Volltexte von wissenschaftlichen Aufsätzen am Bildschirm, die Möglichkeit, sie als Faksimile auszudrucken, der Durchgriff auf zitierte und zitierende Texte sowie Links von Literaturstellen in Datenbanken zu den entsprechenden Volltexten per Mausklick. Bei Titeln, die nur mehr elektronisch vorliegen, werden in zunehmendem Maße die Möglichkeiten des neuen Mediums genutzt (Videosequenzen etc.).

 

Trotz der derzeitigen beengten Budgetsituation sind die wissenschaftlichen Bibliotheken - teilweise durch Bildung von Konsortien - bemüht, das Angebot dieser oft nicht billigen Dienstleistungen zu halten und auszubauen. Der zurzeit viel diskutierte und geforderte freie Zugang zum Fachwissen („Open Access“) sowie alternative Publikationsformen setzen sich allerdings noch nicht im gewünschten Ausmaß durch.

 

Link: http://voeb.uibk.ac.at/odok2005/

 

Programm

Dr. Heinz Hauffe
Universitätsbibliothek Innsbruck
Innrain 50, 6010 Innsbruck


Tel: +43 (0) 512-507/ 2405
Mobil.: +43 (0) 699-11455094
Fax: +43 (0) 512-507/ 2893
Heinz.Hauffe@uibk.ac.at

Firmenausstellung

Dr. Susanne Halhammer

Universitätsbibliothek Innsbruck
Innrain 50, 6010 Innsbruck


Tel: 0512/507-2421
Fax: 0512/507-2893
Susanne.Halhammer@uibk.ac.at

Programm

Dr. Hermann Huemer
Oesterreichische Gesellschaft fuer Dokumentation & Information


Lustkandlgasse 4/29, 1090 Wien
office@oegdi.at

Lokale Organisation

Dr. Elisabeth Frasnelli
Universitätsbibliothek Freie Universität Bozen

Sernesistr. 1, I - 39100 Bozen
Tel: +39 / 0471 / 012 310
Fax: +39 / 0471 / 012 309
Elisabeth.Frasnelli@unibz.it