Diskussion um neue Rechschreibreform - Rückkehr zur alten Schreibweise?

Vor einigen Tagen kündigten deutsche Medienverlage an, zur alten Rechtschreibung zurückzukehren. Auch in Österreich sind nun erneut Diskussionen über diese doch recht umstrittene Reform entstanden. Die i-point Redaktion traf aus diesem Anlass Alt-Rektor Univ.-Prof. Dr. Hans Moser, der einige Jahre Mitglied in der Kommission für Rechtschreibfragen des Instituts für deutsche Sprache in Mannheim war, zu einem Gespräch. Derzeit ist Moser im Beirat für Sprachentwicklung des Bundesministeriums tätig.
Rechtschreibung
Bild: Rechtschreibung
Zur Historie der Reform




Vier Forschungsgruppen als Wegbereiter





Rückkehr zur alten Schreibweise würde schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen




Diskussion über neue Rechtschreibreform auch in Österreich


Von 200 auf 100 reduziert


Fazit
(bb)