Über die Vorhersagbarkeit des Wetters

Vor einem vollen Hörsaal hielt am Dienstag Nachmittag Prof. Martin Ehrendorfer vom Institut für Meteorologie und Geophysik seine Antrittsvorlesung. Rektor Prof. Hans Moser, Dekan Prof. Dietmar Kuhn und zahlreiche Studierende waren gekommen, um Ehrendorfers Thesen zur "Vorhersagbarkeit und Stabilität atmosphärischer Strömungen" zu hören.
Prof. Dr. Martin Ehrendorfer
Bild: Prof. Dr. Martin Ehrendorfer