UPL-Symposium in Innsbruck am 1. Februar 2011

60 Vertreter von 14 Universitäten haben sich zur „Universitären Plattform für LehrerInnenbildung“ (UPL) zusammengeschlossen. Ziel der Plattform ist, Hochschulexperten für Lehrerbildung politisches Gehör zu verschaffen. Bei einem Symposium in Innsbruck formulierten die Teilnehmer ihre zentralen Forderungen für eine zukunftsfähige Lehrerbildung.