Kopf der Woche: DDr. Jürgen Huber

Ob für die heimischen Winzer 2005 ein gutes Jahr war, wird sich noch herausstellen, für DDr. Jürgen Huber ist das schon gewiss: Mehrfache Auszeichnungen und Preise sowie die Zusage eines Auslandsstipendiums in Yale 2006/2007 zeichnen die wissenschaftlichen Leistungen des Wirtschaftswissenschafters aus.
DDr. Jürgen Huber
Bild: DDr. Jürgen Huber

DDr. Jürgen Huber ist Assistent am Institut für Betriebliche Finanzwirtschaft der LFU. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen Börsen, Markteffizienz Spieltheorie und Experimentelle Ökonomik.

 

Der Reigen von Auszeichnungen für DDr. Hubers wissenschaftliches Arbeiten 2005 umfasst etwa eine Auszeichnung der Tiroler Wirtschaftskammer. Letztere stellt jedes Jahr Fördermittel zur Unterstützung der SoWi-Fakultäten in Forschung und Lehre zur Verfügung. DDr. Huber entwickelte in seinem prämierten Projekt „Information and Financial Markets“ im Bereich experimenteller Finanzmärkte ein Marktmodell, das die wesentlichen Eigenschaften von Finanzmärkten widerspiegelt. Ziel ist es, zwei Marktexperimente durchzuführen, wo die Vermögensverteilung bzw. Verteilung von Händlern auf einzelne Informationsniveaus untersucht wird.

 

DDr. Huber erhielt ebenso den Dr. Otto-Seibert Preis zur Förderung wissenschaftlicher Publikationen sowie eine mit 20.000.- Euro dotierte Nachwuchsförderung der LFU für seine Forschungsarbeiten zum Thema „Information and return in experimental financial markets“. Projektinhalt ist die experimentelle Untersuchung des Verhaltens von Händlern auf Finanzmärkten. Aufbauend auf den Forschungsergebnissen wird untersucht, wie Informationen auf Finanzmärkten verarbeitet werden, welche Handelsstrategien Händler verwenden und wie ihr Verhalten sich in den Kursen niederschlägt.

 

Die Krönung des bald abgelaufenen Jahres stellt aber wohl die Zusage eines Erwin-Schrödinger Auslandsstipendiums an der Universität in Yale, New Haven, USA, dar. Das vom FWF mit 40.000.- US-Dollar dotierte Stipendium dauert von April 2006 bis Februar 2007.

 

Zur Person:

 

DDr. Jürgen Huber wurde am 15. September 1974 in Braunau am Inn geboren. Nach seiner mit Auszeichnung abgelegten Matura begann Huber 1994 das Studium der Internationalen Wirtschaftswissenschaften, 2001 vollendete er sein Doktorat der Politikwissenschaften sowie der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Seit 1998 ist DDr. Huber Universitätsassistent am Institut für Betriebliche Finanzwirtschaft der LFU. Darüber hinaus war DDr. Huber in der Vergangenheit Gastprofessor an der Ramkhamhaeng Universität in Bangkok, Thailand, sowie Gastvortragender an der Gadja Mada Universität in Indonesien und an der Vietnam National University.