Kopf der Woche: Jürgen Bodenseer

Dr. Jürgen Bodenseer ist seit November Präsident der Wirtschaftskammer Tirol. Seit 1997 läuft mit dem Wissenschaftspreis der Wirtschaftskammer Tirol eine gute Kooperation mit der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Der mit 1000 Euro dotierte Preis wird jährlich an drei Studenten der Uni Innsbruck vergeben.
Wk-Präsident Dr. Jürgen Bodenseer
Bild: Wk-Präsident Dr. Jürgen Bodenseer

Wurden bisher nur Diplomarbeiten und Dissertationen der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet, so werden seit heuer auch Arbeiten auf den Gebieten Mathematik, Informatik und Physik prämiert. „Ideen, Arbeitsplätze und Gewinne entstehen zuerst im Kopf. Wir sollen jungen Menschen beim Entwickeln helfen, und sie dazu motivieren, nach ihrem Studium ihre Kenntnisse in die Praxis und vor allem in Tirol umzusetzen“, will Dr. Jürgen Bodenseer die Nachwuchswissenschafter fördern.

Zur Person
Jürgen Bodenseer wurde am 8. Februar 1947 in Innsbruck geboren. Er studierte von 1966 bis 1971 Rechtswissenschaften an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Schon seit der Studienzeit war er im elterlichen Handelsbetrieb mit Schwerpunkt Textilien tätig. Er hatte und hat zahlreiche Funktionen in Politik und Wirtschaft inne: Von 1976 bis 1978 war er Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft. Seit 1990 ist Bodenseer Landesobmann des Tiroler Wirtschaftbundes. Als Abgeordneter im Tiroler Landtag von 1994 bis 1999 übte er die Funktion des Obmanns des Wirtschaftsausschusses aus und war Verkehrs- und Wirtschaftssprecher. Im Jahr 1998 wurde er Honorarkonsul der Slowakischen Republik. Mit dem Jahr 2003 zog er als Obmann des Wirtschaftsausschusses wieder in den Tiroler Landtag ein. Seit diesem Jahr ist er auch Vizepräsident des Österreichischen Wirtschaftsbundes. Seit Ende November 2004 ist er -als Nachfolger von Dr. Hansjörg Jäger- Präsident der Wirtschaftskammer.