Fördermittel aus der „Aktion Swarovski“ vergeben

Zum bereits zehnten Mal wurden am 26. November die Fördermittel aus der Aktion Swarovski vergeben, insgesamt 51.000 Euro. Antragsberechtigt waren alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Universität Innsbruck, bevorzugt wurden Anträge von wissenschaftlichem Nachwuchs. Die Fördermittel wurden von Dr. Kolb, Prokurist bei Swarovski, vergeben; für ihn war die zehnte gleichzeitig die letzte Vergabefeier. Sein Nachfolger Dr. Michael Huter, Leiter Applied Research bei Swarovski, war dieses Jahr ebenfalls bereits anwesend.