16. Chemietage: Große Fachkonferenz in Innsbruck

Von 21. bis 24. September fanden die 16. Österreichischen Chemietage unter dem Konferenzmotto „Chemie für eine nachhaltige Zukunft“ in Innsbruck statt. Diese Tagung der Gesellschaft österreichischer Chemiker (GÖCH) findet alle zwei Jahre statt und wurde auch dieses Jahr gemeinsam mit einer zweiten nationalen Fachgesellschaft für Chemie organisiert - dieses Jahr mit der Società Chimica Italiana, dem italienischen Pendant zur GÖCH. Konferenzsprache war Englisch. Rund 500 Personen aus 12 Ländern haben an der diesjährigen Konferenz teilgenommen und die insgesamt vier Plenarvorträge und sechs „invited lectures“ von international renommierten Fachkolleginnen und -kollegen gehört. Teil der Veranstaltung waren auch zahlreiche mündliche und Posterpräsentationen, ein Studierendenprogramm und Exkursionen. (red)