Buchtipp: Tim Rohrmann: Zwei Welten? – Geschlechtertrennung in der Kindheit

Forschung und Praxis im Dialog
Tim Rohrmann: Zwei Welten? – Geschlechtertrennung in der Kindheit
Bild: Tim Rohrmann: Zwei Welten? – Geschlechtertrennung in der Kindheit

Das Buch gibt einen umfassenden und aktuellen Überblick über die internationale empirische Forschung zu Geschlechterinteraktionen in der Kindheit, über Geschlechterverhältnisse in pädagogischen Institutionen und über Praxisansätze geschlechtsbezogener Pädagogik in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen insbesondere  im deutschsprachigen Raum.

 

Ausgehend von einer kritischen Analyse des Forschungsstandes sowie von Gruppendiskussionen mit führenden ExpertInnen aus Genderforschung, Ausbildung und Praxis werden Perspektiven für eine Neuorientierung des wissenschafltichen und pädagogischen Umgangs mit der Gederthematik in der fürhen und mittleren Kindheit entwickelt.

 

In seinem Vorwort beschreibt Rohrmann den Forschungsbereich des Buches folgendermaßen:

Wozu gibt es Jungen und Mädchen, Männer und Frauen? Warum sind sie unterschiedlich, und wie finden Sie zueinander? Diese Fragen haben mich bereits zu Beginn meiner wissenschaftlichen Ausbildung beschäftigt, und sie haben meinen beruflichen Weg entscheidend geprägt. Die vorliegende Arbeit ist eine Wegmarke auf diesem Weg, die einen Aspekt dieser Fragen – die Trennung der Geschlechter in der Kindheit – vertieft und damit eine neue Perspektive auch auf die Forschungsergebnisse und Konzepte ermöglicht, die ich in den letzten fünfzehn Jahren erarbeitet und veröffentlicht habe.

 

 Über den Autor:

Dr. Tim Rohrmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt elementar – Männer in der pädagogischen Arbeit mit Kindern am Institut für Erziehungswissenschaften an der Universität Innsbruck sowie freiberuflicher Bildungsreferent und Leiter von Wechselspiel – Institut für Pädagogik & Psychologie.

 

 

Tim Rohrmann
Zwei Welten? – Geschlechtertrennung in der Kindheit
Forschung und Praxis im Dialog

Budrich UniPress Ltd.
Opladen & Farmington Hills 2008
ISBN: 978-3-940755-14-8

(ip)