Buchtipp: Lew. N. Zybatow (Hg.): Sprach(en)kontakt – Mehrsprachigkeit – Translation. Innsbrucker Ringvorlesungen zur Translationswissenschaft V.

 Im Jubiläumsband zum 60-jährigen Geburtstag des Instituts für Translationswissenschaft der Uni Innsbruck beschäftigen sich namhafte Sprach- und ÜbersetzungswissenschaftlerInnen mit dem Thema Sprach(en)kontakt – Mehrsprachigkeit – Translation.
Buchtipp: Lew. N. Zybatow (Hg.): Sprach(en)kontakt – Mehrsprachigkeit – Translation. Innsbrucker Ringvorlesungen zur Translationswissenschaft V.
Bild: Buchtipp: Lew. N. Zybatow (Hg.): Sprach(en)kontakt – Mehrsprachigkeit – Translation. Innsbrucker Ringvorlesungen zur Translationswissenschaft V.

Dieser Band stellt die erste Gemeinschaftspublikation des Forschungsschwerpunktes „Mehrsprachig­keit“ der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät dar. Er enthält Beiträge inter­national anerkannter Übersetzungs- und SprachwissenschaftlerInnen aus Europa und Über­see sowie einer Reihe von Angehörigen der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät unserer Universität: Petra Braselmann (Institut für Romanistik), Barbara Hinger (Institut für Romanistik), Ingeborg Ohnheiser (Institut für Slawistik), Wolfgang Pöckl (Institut für Translationswissenschaft), Oskar Putzer (Institut für Germanistik), Peter Sandrini (Institut für Translationswissen­schaft), Karlheinz Töchterle (Institut für Sprachen und Kulturen), Lew Zybatow (Institut für Translationswissenschaft).  

 

Gleichzeitig handelt es sich bei dieser Publikation um den Jubi­läumsband zum 60jährigen Geburtstag des Instituts für Translationswissenschaft der Universität Innsbruck.

Nach oben scrollen