Über-Lebensgeschichten: Der Holocaust in Krakau - Biografische Studien

Heute leben nur noch wenige Menschen, die von ihren dramatischen Erlebnissen während der deutschen Besatzungszeit in Krakau (1939-1945) erzählen können.
Über-Lebensgeschichten: Der Holocaust in Krakau - Biografische Studien
Bild: Über-Lebensgeschichten: Der Holocaust in Krakau - Biografische Studien

Herausgegeben von Sharif-Nassab, Arin

Eingebettet in die historische Aufarbeitung durch den Autor verdeutlichen ausführlich kommentierte Interviews dreier Überlebender die Auswirkungen dieser brutalen Verfolgung, wobei die psychische Traumatisierung und deren Einfluss auf den weiteren Lebensweg aufgezeigt werden.

Auf diese Weise entsteht ein Wechselspiel zwischen Vergangenem und Gegenwärtigem, zwischen historischen Fakten, persönlichem Erleben und psychologischer Betrachtung. Die Ethnopsychoanalyse als bedeutende Weiterführung der klassischen Psychoanalyse dient hier als zentrale wissenschaftliche Methode im Zusammenhang mit lebensgeschichtlichen Interviews.

Arin Sharif-Nassab, Mag., geb. 1971 in Schwaz/Tirol, Studium der Psychologie und der Geschichte an den Universitäten Innsbruck und Warschau. Mehrjährige Forschungs- und Arbeitsaufenthalte in Polen.

Über-Lebensgeschichten: Der Holocaust in Krakau - Biografische Studien
Sharif-Nassab, Arin (Hg.)
ISBN: 3-7065-4047-9, Studienverlag
224 Seiten
Preis: EUR 24.00

Bestellungen unter: http://www.studienverlag.at