The Physics of Quantum-Optical Devices

Crispin Gardiner, Peter Zoller: The Quantum World of Ultra-Cold Atoms and Light Book II: The Physics of Quantum-Optical Devices
gardiner_zoller_306x400.jpg
Bild: The Physics of Quantum-Optical Devices

Die beiden Theoretischen Physiker Crispin Gardiner von der University of Otago in Neuseeland und Peter Zoller von der Universität Innsbruck fassen in einem auf drei Bände angelegten Werk das Wissen über die Quantenoptik zusammen. Dieses Teilgebiet der Physik befasst sich mit der Wechselwirkung zwischen Licht und Materie. Der erste Band ist vor zwei Jahren erschienen und liefert eine Einführung in die theoretischen Konzepte dieses Fachgebietes. Nun ist der zweite Band veröffentlicht worden, in dem die beiden Physiker die Technologien zur Anwendung dieser Konzepte diskutieren. Von der optischen Manipulation der Quantenzustände von Atomen, über Laserkühlung bis hin zu Quantencomputern, supraleitenden Systemen und Quantennetzwerken reichen dabei die Themen. Ziel der Autoren ist es, die theoretischen Konzepte für ein Verständnis von quantenoptischen Technologien zu vermitteln. Dabei stehen vor allem Techniken im Mittelpunkt, die in der Quanteninformationsverarbeitung und Quantensimulation eingesetzt werden. Ein dritter Band, der Ende kommenden Jahres erscheinen soll, wird sich mit dem Einsatz quantenoptischer Methoden bei der Kontrolle und Manipulation von ultrakalten Atomen beschäftigten.

Der aktuelle Band kann von Angehörigen der Universität Innsbruck im Netzwerk der Universität als eBook gratis heruntergeladen werden: http://www.worldscientific.com/worldscibooks/10.1142/p983

Informationen zum Buch:

The Physics of Quantum-Optical Devices
The Quantum World of Ultra-Cold Atoms and Light Book II
Cold atoms: Vol. 4
Crispin Gardiner, Peter Zoller
498 Seiten
Imperial College Press 2015
ISBN: 978-1-78326-615-9

Nach oben scrollen