Forschung am Blockgletscher - Methoden und Ergebnisse

Nikolaus Schallhart, Brigitta Erschbamer (Hg.)
forschungamblockgletscher.jpg

Die Alpine Forschungsstelle Obergurgl stellt ihr viertes Buch aus der Reihe Lebensräume im inneren Ötztal vor. Forschung am Blockgletscher befasst sich mit den Giganten aus Eis und Schutt, die das Hochgebirge prägen, aber häufig übersehen werden. Die Blockgletscher des Hochebenkars nahe Obergurgl stehen dabei im Mittelpunkt. Bewegungsraten, Mikroklima, Hydrologie, Besiedelung durch Pflanzen und neueste Untersuchungsmethoden werden beschrieben. Die Beiträge stammen von renommierten WissenschaftlerInnen der Universität Innsbruck und anderer Institutionen.

Informationen zum Buch:

Forschung am Blockgletscher
Methoden und Ergebnisse
Nikolaus Schallhart, Brigitta Erschbamer (Hg.)
Alpine Forschungsstelle Obergurgl - Band 4
ISBN 978-3-902936-58-5
brosch., 200 Seiten, zahlr. Farbabbildungen
2015, innsbruck university press • iup
Preis: 24,90 Euro 

 Die drei bereits publizierten Werke aus der Reihe Lebensräume im inneren Ötztal befassen sich mit folgenden Themen:

1. Band: Glaziale und periglaziale Lebensräume im Raum Obergurgl
Eva Maria Koch, Brigitta Erschbamer (Hg.)
ISBN 978-3-902719-50-8

Die Kapitel dieses Buches spannen einen Bogen von glazialen bis hin zu periglazialen Lebensräumen, also von den Gletschern über rezent eisfreie Flächen hin zu älteren Moränen und Bereichen außerhalb des Gletschervorfeldes. Geologische und klimatische Bedingungen dieser Lebensräume werden ebenso vorgestellt wie die darin lebenden Tier-, Pflanzen- und Pilzarten und deren Besiedlungsstrategien.

2. Band: An den Grenzen des Waldes und der menschlichen Siedlung
Eva-Maria Koch, Brigitta Erschbamer (Hg.)
ISBN 978-3-902811-40-0

An den Grenzen des Waldes und der menschlichen Siedlung herrscht ein abwechslungsreiches Mosaik aus verschiedensten Lebensräumen von miteinander verwobenen Natur- und Kulturlandschaften. Dieser Band zeigt auf, wie die einzelnen Lebensräume in der subalpinen Stufe strukturiert sind, was uns Namen über die landwirtschaftliche Nutzung verraten und wie Waldgrenzbäume dabei helfen, die Klimageschichte der Region zu verstehen.

3. Band: Klima, Wetter, Gletscher im Wandel
Eva-Maria Koch, Brigitta Erschbamer (Hg.)
ISBN 978-3-902811-89-9

Das dritte Buch der Serie Lebensräume im inneren Ötztal präsentiert vor allem Erkenntnisse aus Langzeit-Monitoringprogrammen. So werden unter anderem die Entwicklungen von Temperatur und Niederschlag in Obergurgl von 1953 bis 2011 oder auch die Veränderungen der Gletscher im inneren Ötztal bzw. in ganz Tirol gezeigt. Das Buch präsentiert auch die Datenreihen der Mikroklimastationen des Long Term Ecosystem Research Programms (LTER) des Standorts Obergurgl.

Alle Bücher sind bei innsbruck university press (iup) käuflich zu erwerben

Mehr zu den Publikationen und zur Tätigkeit der Alpinen Forschungsstelle Obergurgl finden Sie unter: www.uibk.ac.at/afo/

Nach oben scrollen