Leidenswege der Ökonomie

von Josef Nussbaumer, Andreas Exenberger und Stefan Neuner
leidenswege-oekonomie_306x400.jpg

Global betrachtet müssen viele Millionen Menschen tagtäglich einen oder mehrere Leidenswege durchwandern, weil unsere Ökonomie oft kaum andere Wege bereithält. Das Buch Leidenswege der Ökonomie macht anhand von 14 Stationen auf diese Leiden aufmerksam. Jede Station beginnt mit einem Kreuzwegbild, setzt sich mit einem kurzen zusammenfassenden Text fort, geht dann in eine Sammlung von „Kurzmeldungen“ über und wird schließlich durch Grafiken abgerundet. Doch es gibt auch immer wieder Abzweigungen von den Leidenswegen, die in eine andere Zukunft weisen. Diesen „Hoffnungsschimmern“ ist das letzte Kapitel gewidmet.

Informationen zum Buch

Leidenswege der Ökonomie
Josef Nussbaumer, Andreas Exenberger und Stefan Neuner
Studia Verlag
Euro (A) 19,90
ISBN 978-3-902652-96-6
Format 120x210 mm
272 Seiten

Nach oben scrollen