Abschied gefeiert

In feierlichem Rahmen wurden am Dienstag im Archäologischen Museum Margret Friedrich und Arnold Klotz als Vizerektoren offiziell aus dem Rektorat verabschiedet. Universitätsrat, Rektoren, Senat und VertreterInnen der Fakultäten waren gekommen, um sich bei ihnen für die gute und konstruktive Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren zu bedanken.
klotz_maerk_friedrich.jpg
Bild: Rektor Tilmann Märk überreichte Margret Friedrich und Arnold Klotz zum Dank Geschenke.

Rektor und VizerektorInnen, Mitglieder des Universitätsrats und des Senats, zahlreiche Dekane und Dekaninnen sowie FakultätstudienleiterInnen waren am Dienstagabend in das Archäologischen Museum im Hauptgebäude gekommen, um Margret Friedrich und Arnold Klotz für ihre Tätigkeit als Vizerektorin bzw. Vizerektor zu danken. Prof. Friedrich hatte das Vizerektorat für Lehre und Studierende bereits 2006 übernommen. Sie folgte damals im Rektorat Gantner der früheren Vizerektorin Eva Bänninger-Huber nach. Prof. Klotz übernahm das Vizerektorat für Infrastruktur unter Rektor Karlheinz Töchterle im Oktober 2007. Beide schieden Ende Februar aus dem Amt und übergaben die Funktionen an ihre NachfolgerInnen: Anke Bockreis (Infrastruktur) und Roland Psenner (Lehre und Studierende).

Im Rahmen des Festaktes sprachen Prof. Harald Stadler für die FakultätsstudienleiterInnen, Prof. Jozef Niewiadomski als Sprecher der Dekaninnen und Dekanen, der Senatsvorsitzende Ivo Hajnal sowie der Vorsitzende des Universitätsrates Johannes Michael Rainer. Rektor Tilmann Märk überreichte den beiden VizerektorInnen außer Dienst Geschenke sowie das Siegel der Universität, das sie auf Beschluss des Rektorats in Zukunft persönlich nutzen dürfen.

(Christian Flatz)