Ready-Study-Go – ein voller Erfolg!

Am 13. Dezember hielt das International Relations Office einen ausführlichen Info-Abend für Studierende ab, um über das Studium und Praktikum im Ausland zu informieren. Die Veranstaltung war auch dieses Jahr wieder ausgesprochen gut besucht.
blog_ready_study_go.jpg
Bild: Der Claudia-Saal war zum Bersten voll, als Dr. Mathias Schennach, Leiter des International Relations Office, die Begrüßung der Anwesenden vornahm.

Die Informationsveranstaltung wird jedes Jahr durchgeführt, um alle Studien- und Praktikumsmöglichkeiten für Studierende der LFU vorzustellen. Diese Möglichkeiten wurden heuer von Reinhard Aichner und Michelle Heller vom International Relations Office sowie Brigitte Berger von der Standortagentur Tirol präsentiert. Erweitert wurde der Kreis der Referentinnen und Referenten durch Marialuise Haslinger von der Studienabteilung zum Thema „Meldung Auslandsaufenthalt“ sowie Werner Enzersfellner von der Studienbeihilfenbehörde zum Thema „Auslandsstudien und Studienbeihilfe“.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine umfangreiche Fragestunde, die ausgiebig genützt wurde. Als Auskunftsperson stand auch Elke Kitzelmann vom IWW-Büro zur Verfügung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten ihre Fragen und Anliegen vorbringen und in den meisten Fällen wurden Lösungen bzw. Lösungsansätze geboten.

Es ist unseren Studierenden nunmehr klar, welche Vorteile das Studieren und/oder Arbeiten im Ausland mit sich bringt: Nicht nur das wohlbekannte „Verbessern der Sprachkenntnisse“ und „Kennenlernen einer neuen Kultur“, sondern vielmehr der unermessliche Startvorteil bei der Bewerbung um eine Stelle nach Abschluss des Studiums. Es ist inzwischen mehrfach bewiesen, dass Auslandserfahrung im Lebenslauf den positiven Ausschlag geben kann. 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des International Relations Office stehen von Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

(Michelle Heller)