Innsbrucker Studierende haben ihre Vertretung gewählt

Bis gestern hatten 23.700 Studierende der Universität Innsbruck Gelegenheit, ihre Universitätsvertretung zu wählen. Mit 3.378 Stimmen ging die Aktionsgemeinschaft: Uni lebt! (AG) als Wahlsieger hervor. Hoch im Vergleich zur vorangegangenen Wahl war heuer die Wahlbeteiligung mit 28,1 Prozent. 2009 gaben nur 23,3 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab.
blog_oehwahlen
Bild: Die Ergebnisse der ÖH-Wahlen 2011 an der Uni Innsbruck stehen fest. (Bildquelle: Bert Gemen/pixelio.de)

Sieben wahlwerbende Gruppen kämpften bei den ÖH-Wahlen an der Universität Innsbruck um die insgesamt 19 Mandate: 11 Mandate gehen an die Aktionsgemeinschaft: Uni lebt! (AG). Die Plattform unabhängiger Fachschaftslisten - Grüne & Alternative StudentInnen (PUFL-GRAS)
 erlangte 4 Mandate. Der Verband Sozialistischer StudentInnen in Österreich / Sektion Innsbruck (VSStÖ) erzielte ebenfalls 4 Mandate.

Detaillierte Ergebnisse an der Universität Innsbruck

Wahlberechtigt: 23.700  Studierende (2009: 21.508)

Wahlwerbende Gruppe

Abgegebene Stimmen

Mandate

Zahl

Prozent

Universitäts-Vertretung

Bundes-Vertretung

Aktionsgemeinschaft: Uni lebt! (AG) 3.378 52,39 11 (+1) 3 (=)
Plattform unabhängiger Fachschaftslisten - Grüne & Alternative StudentInnen (PUFL-GRAS) 1.265 19,62 4 (-1) 1 (-1)
Verband Sozialistischer Student_innen in Österreich - Sektion Innsbruck (VSSTÖ) 1.177 18,25 4 (+2) 1 (+1)
Junge Liberale (JuLis) 243 3,77 0 (=) 0 (=)
Kommunistischer StudentInnenverband - Linke Liste (KSV) 176 2,73 0 (=) 0 (=)
Ring Freiheitlicher Studenten (RFS) 141 2,19 0 (=) 0 (=)
Christliche Studenten Union - liberal dynamisch leistungsorientiert (CSU) 68 1,05 0 (nicht angetreten) 0 (nicht angetreten)
 Gesamt 6.448 100,00    
Nach oben scrollen