Anerkennungspreise der Stadt Innsbruck

Mitte Dezember überreichte Vizerektor Tilmann Märk die Anerkennungspreise der Jury des Preises der Landeshauptstadt Innsbruck für wissenschaftliche Forschung an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.
anerkennungspreis.jpg
Bild: Vizerektor Tilmann Märk mit den Preisträgerinnen und Preisträger.

Anfang Dezember wurden in der Weiherburg die Preises der Landeshauptstadt Innsbruck für wissenschaftliche Forschung an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck an fünf Forscherinnen und Forscher vergeben. Aufgrund der hohen Dichte an sehr guten Arbeiten entschied die Jury, weitere Anerkennungspreise vergeben. Diese hat nun der Forschungsvizerektor den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am 17. Dezember überreicht. „Wir sind froh, dass wir solche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben“, sagte Prof. Tilmann Märk. „Sie können stolz auf sich sein, wir sind es auch.“ Die Preisträgerinnen und Preisträger erhielten jeweils 500 Euro Prämie zur Finanzierung von Besuchen von Konferenzen und Tagungen.

Die Anerkennungspreise 2010 gingen an:

  • Dipl.-Ing. Dr. Davy Vanham, Institut für Infrastruktur, Arbeitsbereich Umwelttechnik
  • PD Mag. Dr. Martin Kirchmair, Institut für Mikrobiologie
  • MMag. Dr. Brigitte Knapp, Institut für Mikrobiologie
  • Mag. Dr. Birgit Sattler, Institut für Ökologie
  • PD Dr. Christoph Seger, Institut für Pharmazie, Abteilung für Pharmakognosie
  • Dr. Nigel Whittle, Institut für Pharmazie, Abteilung für Pharmakologie und Toxikologie
  • Dipl. Phys. Elmar Haller, Institut für Experimentalphysik
  • Mag. Thomas Monz, Institut für Experimentalphysik
  • PD Dr. Barbara Weber, Institut für Informatik

Links:

Nach oben scrollen