29 Doktoratsstipendien verliehen

In einem feierlichen Festakt im Gipsmuseum der Universität überreichte Vizerektor Tilmann Märk am Montag 29 Doktoratsstipendien an junge Forscherinnen und Forscher.
marie_kristin_eder.jpg
Bild: Forschungsvizerektor Tilmann Märk überreicht die Urkunde an Marie Kristin Eder, Doktorandin am Institut für Zoologie.

Bereits in ihren Anfängen versucht die Universität Innsbruck, exzellente junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu fördern und stellt im Rahmen ihrer Nachwuchsförderung Mittel für Doktoratsstipendien zur Verfügung. Am Montag wurde die zweite Tranche der diesjährigen Stipendien vergeben. Von 32 Anträgen konnten 29 positiv beschieden werden. Jede Stipendiatin und jeder Stipendiat erhält zwölf Monate lang einen monatlichen Zuschuss in der Höhe von 678 Euro, nach einem halben Jahr muss ein Zwischenbericht vorgelegt werden, anhand dessen über die Weiterfinanzierung entschieden wird.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten:

Fakultät für Betriebswirtschaft

  • Mag. Katrin Wibmer, Institut für Banken und Finanzen
    Information Asymmetry and Related Market Microstructure Elements as Asset Pricing Determinants and as Potential Causes of Stock Return Anomalies

Fakultät für Bildungswissenschaften

  • Mag. Michaela Rizzoli, Institut für Erziehungswissenschaft
    Materielle Kultur in Massive Multiplayer Online Roleplaying Games

Fakultät für Biologie

  • Chen Hao, MA, Institut für Molekularbiologie
    Downstream target genes of FoxH1 in Zebrafish
  • MMag. Marie Kristin Eder, Institut für Zoologie
    Evolution von Epithelien: Charakterisierung von Adhäsionsmolekülen während der Aggregation in Hydra

Fakultät für Chemie und Pharmazie

  • Mag. Julian Fuchs, Institut für Allgemeine, Anorganische und Theoretische Chemie, Bereich Theoretische Chemie
    Structure and Dynamics of DNA-Minor Groove Binder complexes
  • Susanne von Grafenstein, Institut für Allgemeine, Anorganische und Theoretische Chemie, Bereich Theoretische Chemie
    Untersuchung der Wechselwirkungsmuster von neuen Neuraminidase Inhibitoren mit computergestützten Methoden
  • Mag. Sandra Hofer, Institut für Pharmazie
    Investigations towards the identification of the molecular target(s) of novel 2-benzazolylhydrazone antitumor agents

Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften

  • Diplomgeograph David Bregulla, MA, Institut für Geographie
    Sozioökonomische Folgen von Klimawandel und Gletschermassenrückgang Fallstudie zu den Auswirkungen des Ab-flusses von Gletscher-wasser in der Cordilera Lanca, Peru
  • Mag. Patrick Fritzmann, Institut für Geographie
    4D – process analysis in alpine regions based on combined earth observation techniques
  • Mag. Wolfgang Gurgiser, Institut für Geographie
    Glacier contribution to water availability in the tropical Callejon de Huaylas, Peru - Past, Present and Future
  • Mag. Korbinian Kringer, Institut für Geographie
    Neue Methoden zur Modellierung des flach-gründigen Abtrags in den Alpen
  • Mag. Gerhard Rainer Kringer, Institut für Geographie
    Auswirkungen der Tourismusentwicklung auf Mensch und Umwelt in Gebirgsräumen des Südens. Risiken und Chancen des Globalen Wandels in Nordwest-Argentinien

Fakultät für Mathematik, Informatik und Physik

  • DI Christian Bargetz, Institut für Mathematik
    Schwartz's Theorems on the Convolution of Vector-Valued Distributions and Its Applications
  • DI Andreas Schnabl, Institut für Informatik
    Derivational Comlexity Analysis Revisited

Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft

  • Mag. Michael Fink, Institut für Psychologie
    Biological Psychology of Learning and Memory: On the role of dopamine receptors on long term potentiation (LTP) and immediate early gene expression (IEG)
  • Mag. Christina Kirchler, Institut für Psychologie
    Neuropsychologie der Posttraumatischen Belastungsstörung - Analyse von Gedächtnisfunktionen
  • Mag. Michael Sprenger, Institut für Psychologie
    Informationsverarbeitung am Arbeitsplatz - Analyse, Bewertung und Gestaltung
  • Mag. Monika Sztankay, Institut für Psychologie
    The Impact of CYP2D6 genotyp on depression and side-effects in breast cancer patients undergoingadjuvant endocrine therapy with tamoxifen
  • Mag. Johanna Wentner, Institut für Psychologie
    Frontal-exekutive Funktionen, insbesondere entscheiden, bei Patieneten mit obstruktivem Schlafapnoe-Sydrom vor und nach CPAP-Therapie

Katholisch-Theologische Fakultät

  • Mag. Weldeyohannes Tesfay Weldeyohannes, Institut für Bibelwissenschaften und Hist. Theologie
    Die äthiopischen Marienanaphoren des Gregorius und des Giyorgis: Edition, Übersetzung und Quellenanalyse

Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät

  • MMag. Sarah Ertl, Institut für Sprachen und Literaturen
    Soziopolitischer Aktivismus, öffentliche Berichterstattung und Wahrnehmung von Umweltkatastrophen im Web-Zeitalter
  • MMMag. Susanne Ursula Pauer, Institut für Translationswissenschaft
    Die Übersetzung lautmalerischer Elemente in der Literatur
  • MMMag. Daniela Pirchmoser, Institut für Germanistik
    Enträumlichung. Postmoderne Realität vs. Fiktionale Gegenwelt. Hexerei, Magie und Zauberei in der deutschsprachigen Kinderliteratur der jüngsten Gegenwart

 

Philosophisch-Historische Fakultät

  • Mag. Andreas Brugger, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie
    Die Geschichte des Alpinismus in der Silvretta unter besonderer Berücksichtigung der sozialgeschichtlichen Bedeutung der Alpenvereinsschutzhütten
  • Mag. Katharina Elisabeth Gasser, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie
    Die Rolle der Slowaken unter der Amtszeit Kaiser Franz Josephs
  • Mag. Greta Günther, Institut für Archäologien
    Archaische Hausarchitektur in Latium Vetus
  • Mag. Max Söllner, Institut für Zeitgeschichte
    Die Verrechtlichung der Geschichte. Der gesetzliche Umgang mit der Zeit des Nationalsozialismus in ausgewählten europäischen Ländern.
  • Mag. Philipp Strobl, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie
    Making Sense of Globalisation. Future, Present and Past of a Socio-Economically Shaped "Global City".
  • Mag. Julia Walleczek, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie
    Hinter Stacheldraht. Die Kriegsgefangenenlager in den Kronländern Salzburg und Oberösterreich 1914-1918

(cf)

 

Links: