Generation Innovation Praktika am Institut für Informatik

Die Forschungsgruppe Quality Engineering (QE) am Institut für Informatik betreute fünf Schülerinnen beim 4-wöchigen Generation Innovation Praktikum.
v.l.: Andrea Egger, Laura Jenik, Magdalena Breu, Susanne Kühsling und Evgenia Hudiakov präsentierten ihre Ergebnisse vor der Forschungsgruppe.
Bild: v.l.: Andrea Egger, Laura Jenik, Magdalena Breu, Susanne Kühsling und Evgenia Hudiakov präsentierten ihre Ergebnisse vor der Forschungsgruppe.

"Ich weiß was du gestern getan hast!", unter diesem Motto untersuchten die Jungforscherinnen in den letzten vier Wochen im Juli/August die Risiken von sozialen Netzwerken. Ziel des Praktikums war es zum einen Jugendliche für die Datenschutzproblematik bei sozialen Netzwerken zu sensibilisieren und zum Anderen ihnen die Vielfalt der Forschungsgebiete der Informatik näher zu bringen. In den ersten beiden Wochen des Praktikums erhielten die fünf Schülerinnen eine Einführung in die Programmierung. Dabei erlernten sie auch die Grundzüge der Verschlüsselung und des sicheren E-mail Verkehrs.

 

In der dritten und vierten Woche stand dann das Thema Datenschutz in sozialen Netzwerken auf dem Programm. In selbstständiger Forschungsarbeit untersuchten die Praktikantinnen die fünf bekannten sozialen Netzwerke, Facebook, MySpace, Netlog, Twitter, Wer-kennt-wen bezüglich verschiedener Datenschutzkriterien. Bei diesen Kriterien handelte es sich um die Regelungen zur Weitergabe von personenbezogenen Daten, Spam, Standarddatenschutzeinstellungen, Datensicherheit und die der Möglichkeiten zum Löschen von Profilen. Außerdem wurde untersucht, welche Vorfälle sich durch mangelhaften Datenschutz in der Vergangenheit ereignet haben. Dazu zählen zum Beispiel Identitätsdiebstahl und Cybermobbing. Zum Abschluss präsentierten  die Praktikantinnen am 06. August ihre Ergebnisse der vier Praktikumswochen vor der Forschungsgruppe und zeigten sich als Experten und Vorbilder im Umgang mit dem neuen Medium soziales Netzwerk.

(ip)

Links:
Nach oben scrollen