Le Guêpier präsentierte französisches Theater

Le Guêpier (Wespennest), die französischsprachige Theatergruppe des Instituts für Romanistik der Universität Innsbruck bringt seit 25 Jahren theaterbegeisterte Studierende verschiedenster Studienrichtungen und Nationen auf die Bühne.
Le Guêpier begeisterte auch heuer wieder das Publikum.
Bild: Le Guêpier begeisterte auch heuer wieder das Publikum

Ihr gemeinsames Ziel ist es die mitgebrachten Französischkenntnisse zu pflegen und zu verbessern, eine stärkere Sensibilität gegenüber der französischen Kultur zu entwickeln und natürlich die Freude am kreativen Schaffen in der Gruppe auszuleben.

 

In der Vorbereitung auf die gemeinsame Arbeit wurden zu Beginn des Studienjahres im Rahmen von Workshops verschiedene dramaturgische Methoden unter der Anleitung professioneller Theaterleute ausprobiert. Den krönenden Abschluss des „Theaterjahres“ bilden stets die Aufführungen an verschiedenen Bühnen Innsbrucks, manchmal auch in anderen Städten Österreichs oder Frankreichs (z.B. beim Festival d´Avignon - off).

 

Dieses Jahr präsentierte „das Wespennest“ das aus drei Stücken bestehende Spektakel „Je suis une fraise de Music-hall : Ceci est une phrase“ im Kulturgasthaus Bierstindl: Szenen aus „Sale clown“ von Melter Campion (inszeniert von Marianne Toesca, Leiterin der Gruppe) vermittelten dem Publikum Abgründiges aus der nur scheinbar heilen Welt der Clowns, eine Collage aus Wörtern über Wörter verschiedener namhafter AutorInnen („Les Mots“ – in Szene gesetzt von Maud Lescoffit) forderte alle Sinne der ZuseherInnen und eine abgehalfterte Varietétruppe flüchtete sich in „Music-hall“ von Jean-Luc Lagarce (Regie: Nathalie Sprenger), konfrontiert mit allerlei absurden Hemmnissen, in die Erinnerung an vergangene Größe.

 

Gemessen am Applaus des Publikums – dem Lohn der SchauspielerInnen – haben sich die zeit- und arbeitsintensiven Proben sichtlich gelohnt. Obwohl nicht alle ZuseherInnen der französischen Sprache mächtig waren, waren dennoch alle voll der Begeisterung für das auf der Bühne Dargebotene.

(ip)

Links: